Link verschicken   Drucken
 

Schwerpunkte 2015/16

Die Schwerpunkte der Schulentwicklung im Schuljahr 2015/16 sind:

  • Evaluation des Gemeinschaftsschulkonzepts
    Was war erfolgreich? Wo liegen Probleme? Was können und was müssen wir ändern? Das sind die Fragen, die wir uns jetzt nach einem "Durchlauf" Gemeinschaftsschule stellen.
    Dazu wird zunächst eine Bestandsaufnahme gemacht, die dann in neue Entwicklungsschritte und möglicherweise zu Änderungen des Schulprogramms führen.
     
  • Weiterarbeit am Thema Inklusion
    Bei 14% Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf ist die beständige Weiterentwicklung von Maßnahmen der Integration und der Förderung nötig. Eine Arbeitsgruppe, an der auch Lehrkräfte der Paul-Dohrmann-Schule (zuständiges Förderzentrum) teilnehmen, hat die Aufgabe, Ideen zu entwickeln und die Umsetzung zu verfolgen.
     
  • DaZ-Konzept
    Seit März werden in einer so genannten DaZ-Klasse 17 Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch als Zweitsprache unterrichtet. Im Alltag müssen jetzt Strukturen geschaffen werden, die es einerseits den Schülern ermöglichen, schnell und gut integriert zu werden, andererseits auch die Lehrkräfte entlasten.
    Im offenen Ganztag gibt es Kurse speziell für die Sprachförderung dieser Schülerinnen und Schüler, die aber integrativ angelegt sind. D.h. unsere "deutschen" Schülerinnen und Schüler nehmen daran auch teil.