Link verschicken   Drucken
 

Besuch aus Kenia (03.02.2015)

Im September besuchte eine Gruppe Erwachsener aus Tavela ind Kenia ihre Partner-Kirchengemeinde in Elmshorn.

Die Anne-Frank-Gemeinschaftsschule kam dem Wunsch der afrikanischen Besucher nach, einen Einblick in eine deutsche Schule zu bekommen.
Mit großer Begeisterung empfing die Klasse 6b die Gäste in ihrem Englischunterricht: Hier sangen sie gemeinsam und konnten Fragen stellen, sich mit ihnen auf Englisch unterhalten. „Englisch funktioniert ja!“, so die Erkenntnis eines Sechstklässlers. Die Klasse 7b erklärte mit einfachen Worten auf Englisch, wie in ihrer Klasse der Unterricht abläuft – und sie stellten Fragen und beantworteten die der Gäste.
Vier Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen zeigten dann der Besuchergruppe die Schule, führten sie in unsere Fachräume, erklärten, was die Schüler machen, wie groß die Klassen sind und vieles mehr. In einer anschließenden Gesprächsrunde beantworteten die Anne-Frank-Schüler  die vielen Fragen der Gäste: Wo kommen die Schüler alle her, wie ist es mit der Disziplin, warum tragen in der Schule die Schüler keine Schulkleidung, wie funktioniert eine Gemeinschaftsschule. Selbstbewusst diskutierten unsere Schüler auf Englisch mit den Gästen diese Themen. Erstaunen rief bei den Gästen hervor, dass die vier Schüler so gar nicht in die Vorstellung von Deutschen passten. Sie alle haben einen Migrationshintergrund: Aus der Türkei, aus Tunesien und aus Ghana. „We are an international school, our students come from all over the world.” , erklärte Baris den Gästen.

[alle Schnappschüsse anzeigen]