Link verschicken   Drucken
 

Interkulturelles Schulfest (13.10.2014)

Unter dem Motta „Weltgemeinschaft 2014, füreinander – miteinander“ wurde gefeiert.

Eingebettet in das Programm der Stadt Elmshorn zu den interkultuellen Wochen, feierten unter dem Motta „Weltgemeinschaft 2014, füreinander – miteinander“ Schülerinnen und Schüler aller Klassen mit ihren Familien und den Lehrkräften, pädagogischen MitarbeiterInnen und vielen Gästen das diesjährige Sommerfest.

Vielfalt ist bei uns Alltag, ist Programm und unsere Identität. Obwohl es alle ahnten – wenn man genauer hinsieht, haben sehr viele Schülerinnen und Schüler der AFG familiäre Wurzeln in aller Welt. Durch unser Fest haben wir diese Wurzeln in den Mittelpunkt gerückt und unsere Vielfalt gefeiert.
Jede Klasse bereitete etwas vor: Es gab ein türkisches Café, einen italienischen Stand, Crêpes an einem anderen, alkoholfreie Cocktails aus Brasilien. Mit Dosen wurden Kulturdenkmäler der weiten Welt gebaut (die Chinesische Mauer, der Eiffelturm, ..), die 9a stellte ihr Projekt „Schule ohne Rassismus“ vor, ein Englischkurs zeigte selbst erstellte Sprachführer auf Albanisch, Türkisch, Russisch, Armenisch, Kurdisch ... Ein mehrsprachiges Mitmach-Theaterstück  fehlte genauso wenig wie Spiele oder Bastelangebote und Flohmarktstände.

Die Herkunftsländer sind die Türkei, Russland, Armenien, Afghanistan, Libanon, Irak, Syrien, Albanien, Bosnien, Kroation, Rumänien, Italien, Polen, Bulgarien, Ghana, Ukraine, Vietnam, Schweiz, Schweden, Tunesien, England, Israel, Marokko, Philippinen, ...
37% unserer Schüler haben nicht die deutsche Staatsangehörigkeit oder sprechen in ihren Familien eine andere Sprache als Deutsch. Dazu kommen die vielen, die die deutsche Nationalität, aber Wurzeln in anderen Ländern haben und auch diejenigen, deren Eltern aus verschiedenen Herkunftsländern kommen, aber zu Hause Deutsch als gemeinsame Familiensprache sprechen. Diese Vielfalt begreifen wir als eine große Bereicherung. Wie ein Schüler ausländischen Gästen neulich gegenüber sagte: „We are an international school.“

[alle Schnappschüsse anzeigen]