Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen rund um Covid 19 in der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aktuell gibt es folgende Regelungen, die einen guten Gesundheitsschutz aller gewährleisten sollen:

  • Maskenpflicht im Gebäude auch während des Unterrichts
  • Aufhebung der Maskenpflicht draußen
  • weiterhin Testungen zweimal wöchentlich freiwillig - die Tests geben wir den Schülerinnen und Schülern mit.

 


Umgang mit vulnerablen Schüler*innen (Schüler*innen aus Familien mit erhöhtem Risiko oder selbst mit Vorerkrankungen)


Über alle Regelungen gibt es hier entsprechende Informationen.


Möglicher Ernstfall:

Im Falle eines positiven Tests oder Quarantänefalls hilft dieses Schaubild:

 

Schema für Absonderung

Unterstützungsangebot unserer Schulsozialpädagoginnen

 


 

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Fluren und Klassen 
    Alle Schüler*innen müssen eine medizinische Maske oder FFP 2-Maske zur Schule mitbringen und möglichst eine Ersatzmaske dabei haben!
  • Bei Krankheitssymptomen: Bitte die Schüler*innen zu Hause lassen! Sind Sie unsicher, hier ist der Schnupfenplan (Stand 15.2.2021) der Landesregierung.
  • Geschwisterkinder:

    Gesunde Geschwister von Kindern, die reine Schnupfensymptome haben, können ihre Einrichtung weiterhin besuchen. Sobald ein Kind weitere Symptome entwickelt, die auf eine COVID-19-Infektion hinweisen, sollten auch Geschwisterkinder zur Abklärung zuhause bleiben.
    Gleiches sollte natürlich auch bei konkretem Verdacht auf COVID-19 und einer entsprechenden Testung bei einem Kind erfolgen. Wenn Geschwisterkinder einer Quarantäne durch das Gesundheitsamt unterliegen, auch wenn sie selbst keine Symptome zeigen, dürfen sie die Einrichtung selbstverständlich nicht besuchen.