Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

One Hour of Code: Wir programmieren!

11. 12. 2019

Informatik gibt es an den Gemeinschaftsschulen nicht als Fach, sondern als Aufgabe aller Fächer. Wir haben in Nawi (7. Jg.), Französisch (8. und 9. Jg.) und Wipo (9. Jg.) die Gelegenheit der weltweiten Woche der Informatik ergriffen und in dieser Woche intensiv in den Fächern spielerisch mit Blockly Games programmiert. Besonders anspruchsvoll war es natürlich für den WPU Französisch, der alle Aufgaben auf Französisch bearbeiten musste. Der Vorteil der weltweiten Aktion ist, dass alle Angebote in vielen Sprachen durchführbar sind. Unsere DaZ-Schüler profitierten auch und stellten ihe Muttersprache ein.

Übrigens: Lange waren wir die einzige Schule Schleswig-Holsteins, die sich beteiligt, eine Pinneberger Schule kam gestern dazu.

 

Bild zur Meldung: One Hour of Code: Herr Neuhaus von der Nordakademie unterstützt Französischschülerinnen.

Fotoserien


One Hour of Code (11. 12. 2019)

Wir sind Teil einer globalen Aktion: One Hour of Code läuft vom 9. bis zum 15.12.2019 weltweit in Schulen. Wir wurden darauf aufmerksam durch die Nordakademie Elmshorn. Im Rahmen eines Schulprojekts der Fachhochschule (CommIT@School) zeigten uns Dozenten vor den Sommerferien in einem Wahlpflichtkurs das spielerische Programmieren mit Blockly Games. Am MINT-Projekttag (1.10.2019) zeigten diese Schüler anderen das Programmieren, und nun programmieren wir in dieser Woche in 10 Klassen. Und zwar benutzen wir bewusst dabei die mobilen Laptops und gehen nicht in den Computerraum, weil wir die Computer in den normalen Unterricht holen wollen.  Hier sind nun ein paar Eindrücke aus den "Hours of Code".