Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heilpflanzenbeet auf dem Schulgelände (24. 11. 2020)

Und wieder ist ein kleines Stückchen Schulgelände bepflanzt worden. Der Wahlpflichtkurs Angewandte Naturwissenschaften 10 hatte im Unterricht das Thema "Die Dosis macht's". Hier lernten sie viel über Heil- und Giftpflanzen, so dass der Vorschlag entstand, eines der noch nicht angelegten Beete als Heilpflanzenbeet zu gestalten. Der Schulverein stellte Geld aus dem Anerkennungspreis der Zukunftsschule zur Verfügung, die Schüler suchten die Pflanzen aus, Frau Schramm bestellte - und im November konnnte dann tatsächlich gepflanzt werden.

Vorher untersuchten die Schüler*innen die Bodenverhältnisse (pH-Wert, Nährstoffgehalt) und bereiteten das Beet vor. Sie retteten schon vorhandene Heilpflanzen, wie z.B. die Schafgarbe, und machten Platz für die neuen Pflanzen.

Ende November waren dann die Pflanzen da: Lavendel, Rosmarin, Thymian, Nachtkerze, Zitronenmelisse, Majoran und einige mehr. Zusätzlich werden im Frühjahr noch Ringelblumen gesät.



[Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen]