Link verschicken   Drucken
 

Hygieneregeln beim Präsenzunterricht

Hygiene- und Verhaltensregeln für die Unterrichtstage:

Alle: Wir erwarten das Tragen eines Mundschutzes!

  • Die jeweilige Lerngruppe bekommt genaue Zeiten und den jeweiligen Eingang zugewiesen.

  • Vor dem Eingang Abstand halten!

  • Die Schüler werden einzeln hereingebeten.

  • Lehrkraft sprüht Desinfektionsmittel auf Hände, kontrolliert die Liste und hakt den Namen ab, fragt gezielt nach dem Gesundheitszustand, Schülerinnen und Schüler mit respiratorischen Problemen (Husten, Heiserkeit, Schüttelfrost, Fieber/ erhöhte Temperatur) werden sofort nach Hause geschickt.

  • Schüler gehen durch die Pausenhalle zum Gebäudeteil  und nehmen das erste gekennzeichnete Treppenhaus (Aufgangstreppenhaus), um zum zugewiesenen Raum zu gelangen.

  • Schüler werden im Unterrichtsraum von der Lehrkraft empfangen und einem Platz zugewiesen. Dieser Platz ist ab dann immer derselbe, auch in der Prüfung. Ein Sitzplan hängt im Raum.

  • Lehrkraft bespricht die Hygieneregeln.

  • Zum Tragen eines Mundschutzes: Immer dann, wenn Bewegung im Raum ist, sollte der Mundschutz getragen werden, beim Unterricht in gut belüfteten Räumen kann er abgenommen werden.

  • Toilettengänge: Das andere Treppenhaus (Abgangstreppenhaus) zum Heruntergehen nutzen. Nach Toilettengang wieder das Aufgangstreppenhaus benutzen (Einbahnstraßenregelung, damit man sich nicht begegnet und die Abstände einhalten kann).

  • Pause: Das Abgangstreppenhaus benutzen (wie zur Toilette), Abstände einhalten!
    Nach der Pause: Durch die Pausenhalle wie anfangs…. Aber: Desinfektion der Hände vor dem Klassenraum durch die Lehrkraft.

  • Am Ende des Unterrichtstages zügig das Schulgelände verlassen und auch beim Fahrradständer und auf der Straße die Abstände wahren!!!!