Link verschicken   Drucken
 

Preis im Plakatwettbewerb zum Anti-Mobbing-Tag

Dilan Aldogan gewinnt den 2. Preis im Landesmalwettbewerb zum Anti-Mobbing-Tag

Dilan Aldogan, Schülerin der Klasse 6a, nahm am 2. Dezember im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Preis aus den Händen des Kreispräsidenten  Burkhard Thiemann entgegen.

Er lobte ihr Engagement und die schöne Gestaltung des Plakats und überreichte ihr nicht nur eine Urkunde des Kreises Pinneberg, sondern auch 100€ Preisgeld. Sie hatte sich zusammen mit anderen Schülerinnen und Schülern der kreativen Kunstwerkstatt an diesem Wettbewerb beteiligt, der auf den Anti-Mobbing-Tag am 2. Dezember aufmerksam machen soll. Doch nicht nur die schönen Plakate wurden eingereicht, auch die Theater-AG beteiligte sich mit einem Film zum Thema „Fair in der Klasse, fair auf dem Schulhof, fair im Netz!“. Beide Angebote des offenen Ganztags leitet Regina Paaske, die auf wundervolle Art die Schülerinnen und Schüler motiviert. Unsere Schulleiterin, Frau Schramm, bedankte sich mit einem Blumenstrauß bei ihr und mit Schokolade bei den Schülern.
104 Plakate sind landesweit eingeschickt worden, zwei Schulen aus Elmshorn hatten sich beteiligt: Die Anne-Frank-Gemeinschaftsschule und die Elsa-Brändström-Schule. Der erste und der dritte Platz gingen an Schülerinnen aus Flensburg.

von links: Regina Paaske, Dilan Aldogan, Sylvia Stolze (Präventionsbeauftragte des Kreises Pinneberg), Burkhard E. Thiemann (Kreispräsident)