Link verschicken   Drucken
 

Drogenscouts

Begleitet von einem ehemaligen Drogenabhängigen, der jetzt als freiberuflicher Dozent aktiv ist, trifft sich die AG regelmäßig, um intensiv am Thema Drogen zu arbeiten, sich auszutauschen und für die Schule Wege des Umgangs mit dem Thema zu entwickeln, damit die Prävention noch erfolgreicher wird.

 

Projektinfos

Das sind die Inhalte: Alles über Drogen: Arten, Wirkungsweisen, Abhängigkeitspotentiale etc. Auswirkungen des Drogenkonsums: Persönlichkeitsveränderungen, gesundheitliche Folgen Bewusstseinsförderungen gegen jeglichen Konsum von Drogen: Abstinenzbewusstsein wecken (Leben ohne Drogen), Co-Abhängigkeit Selbsthilfe und Hilfe für Mitschüler: Ersetzt keine professionelle Therapie, aber als erste Hilfe gedacht, im Dialog bleiben mit betroffenen Schülern durch persönlichen Kontakt, Einzelgespräche Gesunde und achtsame Lebensführung: Grundlagen einer gesunden Ernährung und einer bewussten Lebensführung Konflikte und Drogen: Förderung einer gewaltfreien Kommunikation

 

Startdatum: 01.03.2014
Enddatum: 31.01.2015
Themenkreise: Gesundheit , Mitbestimmen - Mitgestalten
Zielsetzung: Die Schüler der AG beschäftigen sich intensiv mit vielen Aspekten des Themas Drogen: Sie erwerben Wissen über Süchte und Drogen. Sie lernen Risiken und Gefahren zu erkennen und zu vermeiden. Sie erwerben Kompetenzen im Bereich der Hilfe, wenn Familienangehörige, Mitschüler oder Freunde betroffen sind.
Finanzierung: Durch Ehrenamt entstehen keine Kosten.