Link verschicken   Drucken
 

Sommerfest 2016: Fröhlich und bunt!

25.09.2016

Auf dem Schulhof der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule wurde es am 23.9.2016 sehr voll und lebendig: Zum Sommerfest kamen viele Familienangehörige und Freunde und viele Gäste.

Die Schulband (vanessa und Sven mit ihrem AG-Leiter J. Tank) eröffnete das Fast mit dem von Vanessa (Klasse 6b) selbst geschriebenen Rap. Der Hauptprogrammpunkt war die Präsentation der Ergebnisse des interkulturellen Theater-, Musik- und Filmprojekts "Djihad für die Liebe". Die Schülerinnen und Schüler der DaZ-Klasse und der 9a und 9d setzten ihre Gedanken zum Glauben, zum Christentum, zum Islam künstlerisch um: Als Bühnenstück (Tanz-Theater), als Raps mit der Band "OSA - One Step Ahead" und als Filmcollage ihrer Interviews. Janne und Maria ergänzten das Bühneprogramm mit ihrem Stück "Inländer - Ausländer" mit der zentralen Aussage "Ich bin kein Inländer, ich bin kein Ausländer, ich bin ein Mensch!".

Viele fleißige Hände ließen das Fest fröhlich und kurzweilig werden. Das Kinder- und Jugendhaus Krückaupark bot Spiele an, einige Schulprojekte stellten sich vor mit Aktivitäten oder Messeständen, viele Familien spendeten Köstlichkeiten zum Essen. Die Schülervertretung machte Werbung für "Schule ohne Rassismus" und nahm Bestellungen für T-Shirts an.

Eine große Wertschätzung erfuhr die Schule durch ihre Gäste aus der Politk, Vereinen, Schulaufsicht.

 

Foto: Die Schulband eröffnet das Fest.