Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fröhlich und informativ: Der Nachmittag der offenen Tür 2020 (14.02.2020)

Viele Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule hatten zusammen mit den Lehrkräften, den Ganztagsmitarbeitern und der Schulsozialpädagogin Mitmachangebote vorbereitet für die vielen Gäste. Vor allem die Viertklässler der Grundschulen, die in diesen Wochen sich eine neue Schule suchen, und ihre Eltern ließen sich von den Lotsen durch die Gebäude führen. Aber auch Ehemalige (Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler) nutzten die Gelegenheit, einmal "Hallo" zu sagen und sich die neuen Räume anzuschauen.

Die Fächer stellten sich vor, aber auch besondere Projekte wie der Schulsanitätsdienst (der sogar einen echten Einsatz hatte) , das Wassercamp oder Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (Schülervertretung) zeigten, was die Schule anbietet. Die Schulband trat zu Beginn auf und zeigte, was sie gelernt hat.

Unsre Gäste konnten spielen, kleine naturwissenschaftliche Experimente machen, Matheübungen am Computer, trommeln und tanzen, Jonglierbälle basteln, im Werkraum kleine Holzarbeiten machen oder im Textilraum filzen. Für das leibliche Wohl sorgte die Cafeteria (Danke für die Kuchenspenden!!!!). Und ein besonderes Angebot war die Cocktailbar, die alkokolfreie Getränke mixte.



[Alle Schnappschüsse anzeigen]